Erste Versuche in die Vitaminwelt einzutauchen

Ein Kapitel meiner Gedanken sind Vitamine. Vitamine die alle samt eigenständige Namen besitzen entweder in Buchstaben und Zahlen, oder in mir abstrakt vorkommenden Buchstabenreihen. Egal wie sie auch immer heißen, haben sie doch etwas gemeinsam, sie sind Baustoffe unseres Körpers, welche mit Hilfe von Mikro- und Makronährstoffen ein komplexes Spiel im Bauplan unseres Körpers treiben. Nun, wichtiger sind zwar diese Mineralstoffe, aber um die geht es heute nicht.

Vitamine sind unter dem Mikroskop betrachtet ein seltsames Gebilde von verästelten Molekülen, man könnte fast glauben es sind zufällig zusammengewürfelte Atome, aber ganz im Gegenteil, die Bauform ist besonders wichtig dabei, weil die Andockstationen in unseren Körper genau diese Wiedererkennen und das seit tausenden Jahren. Jetzt gibt es einige Menschen die denken diese Vitamine künstlich herstellen zu können, es ist doch einfach auf ein Molekül ein anderes dazu zu setzen, oft sogar natürlicher Herkunft. Aber weit gefehlt, egal ob natürlich zusammengebastelt oder gänzlich aus dem Chemiebaukasten, der Körper erkennt, dass es sich um einen Nachbau handelt auch winzige Abweichungen. Wir kennen die Aussage, nur das Original ist ein Original (vom Schreiber abgeändert).

Ok, klären wir das Rätsel wieso unser Körper so schlau ist.  Stellen wir uns mal vor wie unsere Hände aufgebaut sind, zuerst der Handballen, auf dem der Daumen montiert ist und die Handfläche die Verbindung zu den Finger herstellt und zum Schluß eben diese mit eigenen Gliedern, damit sie beweglich sind. Also hat fast jeder die gleiche Hand, sollte man Glauben, aber schon allein wenn wir einen Gipsabdruck von unserer linken Hand machen, wird die rechte nicht in diesen hineinpassen. Genauso verhält es sich bei den künstlichen Vitaminen, unter dem Mikroskop sieht ein Vitamin B Komplex der künstlich hergestellt ist , dem natürlichen sehr ähnlich, aber eben nur ähnlich, aber er darf auch Vitaminkomplex heißen, weil er aus den selben Bestandteilen besteht.

Kleiner Vergleich: man nehme Mehl Eier Zucker und mixe sie zu einem Teig, ab in den Ofen und wenn er fertig ist streuen wir das Backpulver darauf! Alles die selben Bestandteile? JA? dann lasst es euch schmecken :-P!

Also unser Körper braucht Vitamine, was er aber sicher nicht braucht, sind künstlich hergestellte Vitamine, denn die nimmt er nicht an und kann sie nicht verwehrten, oft fällt es ihm schwer diese wieder auszuscheiden! Selbst die Mineralstoffe fehlen oft als Hilfsstoff ( egal ob als Mit- oder Gegenspieler), somit sind sie im Großen und Ganzen für uns nutzlos. Also Fazit, natürliche Vitamine aus natürlichen Produkten sind wichtig und genau das Richtige für uns. Wo wir sie finden ist jedem wohl bekannt. Und wer nicht die Möglichkeit hat das ganze Jahr frische Früchte und frisches Gemüse  zu sich zu nehmen, dem rate ich zu gefriergetrockneten Obst und Gemüse. Meine Lieblingsfirma dazu habe ich gefunden und ich lebe seit zwei Jahren ohne einer Krankheit.

Stay in Touch

To follow the best weight loss journeys, success stories and inspirational interviews with the industry's top coaches and specialists. Start changing your life today!

Related Articles